MAG Schweißen:

Das MAG-Verfahren ist eine maschinelle Form der Schutzgasschweißung für Stahl. Dabei brennt der der Lichtbogen zwischen der stromführenden Drahtelektrode und dem Werkstück unter Schutzgas. Der maschinell zugeführte Draht dieht als Elektrode und schmilzt im Lichtbogen ab. MAG-Schweißen ist ein häufig angewendetes Schweißverfahren, besonders wegen seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Vorteile:
Entfall der Schlackenreinigung.
Einfaches einseitige Durchschweißen
Tiefer Einbrand

Druckversion
 
   
  fzr-maschinenbau.de Flammger, Zudse & Co. GmbH - Meißner Straße 25 - D-01445 Radebeul
Telefon : +49 (351) 830 52 38 - Telefax : +49 (351) 656 37 70
zum Seitenanfang  
   
    DatenschutzImpressumSitemap